Filme

Villa Dorothea

Seit 1996 komme ich regelmäßig mindestens einmal pro Jahr auf die Insel und seit 1998 quartiere ich mich bei Antje in der "Villa Dorothea" ein.

Antje kommt aus Düsseldorf, hat auf Kreta geheiratet und dann mit ihrem griechischen Mann die Villa Dorothea erbaut. Hier untergebracht zu sein ist das Sahnehäubchen auf dem Kretaurlaub. Fernab vom Hotellärm, ca. 100 Meter bis ans Meer und ca. 300 Meter bis zum Touristengewimmel in Platanes, genießt man hier Ruhe und Entspannung.

Die Privatpension wird sauber und ordentlich geführt und Antje sorgt dafür, dass wir uns wohlfühlen.

Familienanschluss inklusive, sitzen wir häufig in den Abendstunden bei einem Glas Wein mit Antje zusammen und plaudern.

Fantastico

Das Restaurant "Fantastico" ist der Geheimtipp - und wird es wohl auch in absehbarer Zeit bleiben. Das ist einerseits gut für die Besucher, da man die hervorragenden Speisen ohne Touristengewimmel einnehmen kann, dem Umsatz ist es natürlich weniger zuträglich. Tatsache ist, dass der Weg dorthin dermaßen versteckt und auch steil ist, dass kein Touristenbus das Fantastico anfährt.

Das Fantastico sollte man so früh besuchen, dass man den fantastischen Sonnenuntergang über der Halbinsel Akrotiri genießen kann. Danach lohnt es sich noch zu bleiben, denn der Nachthimmel über der Nordküste Kretas bleibt unvergesslich.

Georgioupoli

Georgioupoli liegt ca. 28 km westlich von Platanes und ist für uns immer wieder ein Ziel, das wir gerne anfahren.

Margarites

Das kleine Töpferdorf Margarites, ca. 36 km süd-östlich von Platanes, ist i.d.R. unser erstes Ausflugsziel, wenn wir auf Kreta angekommen sind. Hier kaufen wir handsignierte Tonware "Made in Crete" und verbringen viele schöne, gemütliche und kulinarische Stunden in der Taverna.

Minos Mare

Das Hotel liegt in direkter Nachbarschaft zur Villa Dorothea. Pool, Poolbar und Restaurant dürfen von uns ohne Einschränkungen genutzt werden.

Rethymno

Rethymnon ist nach Iraklio und Chania die drittgrößte Stadt der Insel und bildet als gleichnamige Gemeinde das Zentrum des Regionalbezirks Rethymno.

Die Stadt mit ihren ca. 34.000 Einwohnern liegt ca. 8 km westlich von Platanes, hat eine wunderschöne Altstadt mit vielen Geschäften und sehr gemütliche Tavernas direkt am alten Hafen.

Spili

Ebenso wie Georgioupoli, ist Spili ein absolutes Muss als Tourenziel. Meistens fahren wir das Bergdorf nach einer längeren Tour gen Süden an, um uns dort am Löwenbrunnen zu erfrischen und anschließend in einer der Tavernas eine Kleinigkeit zu essen.

Copyright © 2015-2018 Holger Nordhoff. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 23.02.2018
10142